Erziehung am Telefon

Wie erobere ich eine Domina (05)

26. Dezember 2008

Fünfter Schritt: Das Vertiefen der Beziehung

Es gibt einen Fehler, den nahezu kein Mann vermeidet: Kaum hat man die Beziehung zu einer Frau einigermaßen auf den Weg gebracht und ist sich sicher, bei der Angebeteten eine gewisse Position erreicht zu haben, lassen schlagartig all die Anstrengungen nach, die überhaupt erst bis zu diesem Punkt geführt haben.

Die Erwartungen sind unterschiedlich; während dem einen zumindest für den Anfang bereits ein regelmäßiger Kontakt in Form von Mails, Telefonaten und ab und an einem netten Abendessen reicht, ist für den anderen eine Beziehung erst dann im Gang, wenn sie ihm in geregelter Form auch sexuelle Befriedigung gewährt.

Weiterlesen


Wie erobere ich eine Domina (04)

19. Dezember 2008

Vierter Schritt: Die ersten Beweise echter Hingabe

Gut, gut – der Mann hat sich langsam, unmerklich, aber beharrlich in das Bewusstsein der dominanten Dame eingeschlichen. So langsam möchte er nun auch einmal zum Ziel kommen.
Wiederholte Treffen genießen können, vielleicht mit gewissen erotischen Folgen.

Keine Angst – wenn sie einen Mann wirklich mag, wird sie früher oder später die Initiative ergreifen. Wer zu früh drängelt, statt sich auf dezente Andeutungen zu beschränken und leise Vorschläge zu machen, deren Ablehnung er ungerührt hinnimmt (oh, wie sie das ärgert und herausfordert, dass er scheinbar so unabhängig von ihr ist …), kann verlieren, bevor er gewonnen hat.

Weiterlesen


Wie erobere ich eine Domina (03)

12. Dezember 2008

Dritter Schritt: Das Kennenlernen

Es ist geschafft – sie hat den bereitwilligen Anbeter zur Kenntnis genommen und sich dazu herabgelassen, den Kontakt einstweilen fortzuführen, womöglich sogar zu vertiefen.

Nun heißt es, diesen Ausbau taktisch so voranzutreiben, dass schließlich sie diejenige ist, die ihn zu sehr vermissen würde, um allzu leicht wieder darauf zu verzichten.

Eine solche taktische Vorgehensweise entspricht nicht immer den eigenen Wünschen, den vielleicht überschwänglichen Emotionen, die entstehen und sich steigern. Im Interesse einer langfristigen Sicherung einer lohnenswerten Beziehung ist sie allerdings durchaus empfehlenswert.

Weiterlesen


Wie erobere ich eine Domina (02)

5. Dezember 2008

Zweiter Schritt: Die erste Konversation

Ja, der Begriff ist bewusst gewählt. Wenn es erreicht ist, dass sie reagiert, das Wort an ihn richtet, haben Anmache und Begehrlichkeit erst einmal nichts zu suchen. Weder in den Augen, noch aus dem Munde des Anbeters. Stattdessen pflegt er Konversation.
Lauscht genau auf alles, was sie an Kieselsteinen in die Unterhaltung wirft, fängt sie auf, spielt damit, und lässt sie am Schluss noch mehrfach auf der Wasseroberfläche springen, bevor sie versinken.

Weiterlesen


Wie erobere ich eine Domina (01)

28. November 2008

Die Mails, die mich inzwischen zu einem ganz bestimmten Thema erreicht habe, kann ich mittlerweile schon gar nicht mehr zählen. Nachdem dieses Anliegen so viele devoten Männern so wichtig ist, habe ich mich entschlossen, ihm ein paar meiner Blogeinträge zu widmen.

Worum geht es?

Um private Domina Kontakte. Das sei so unheimlich schwer, eine Domina kennenzulernen. Beziehungsweise, kennenlernen kann man schon die eine oder andere Domina. Aber bei ihr auch wirklich als Sklave zum Zug zu kommen, das sei nahezu unmöglich.

Weiterlesen


Ein Kommentar

21. November 2008

Ihr habt den Kommentar von Rainer gelesen? Dann interessiert euch sicher auch meine Antwort, die ich hier einschiebe, bevor es mit all den anderen Fäden in meinem Dominablog weitergeht:.

„Lieber Rainer,

wegen einer Nachlässigkeit meines Webmasters – Schande über sein Haupt oder vielmehr über seinen Hintern … – habe ich Deinen Kommentar leider erst heute zur Kenntnis nehmen können. Ich hoffe, Du siehst mir das nach.

Weiterlesen


Seite 1 von 8 12345...Letzte »
Telefonsex Erziehung mit Herrin